Posts

Es werden Posts vom Juni, 2016 angezeigt.

Rezension: "Lady Midnight"

Bild
Buch:

Titel: Lady Midnight - Die dunklen Mächte
Autorin: Cassandra Clare
Verlag: Goldman Verlag
Erschienen: 17.05.2016
Seitenzahl: 833
Preis: 19,99 Euro
Reihe: 1. Teil einer Trilogie (Die dunklen Mächte)




Inhalt:

Niemals wird sie den Tag vergessen, an dem ihre Eltern starben. Die 17-jährige Emma Carstairs war noch ein Kind, als sie damals ermordet wurden, und es herrschte Krieg. Die Wesen der Unterwelt kämpften bis aufs Blut gegeneinander, und die Schattenjäger, die Erzfeinde der Dämonen, wurden fast völlig ausgelöscht. Aber Emma glaubt bis heute nicht, dass ihre Eltern Opfer dieses dunklen Krieges wurden, sondern dass sie aus einem anderen rätselhaften Grund sterben mussten. Inzwischen sind fünf Jahre vergangen, und Emma hat Zuflucht im Institut der Schattenjäger in Los Angeles gefunden. Eine mysteriöse Mordserie sorgt für große Unruhe in der Unterwelt. Immer wieder werden Leichen gefunden, übersät mit alten Schriftzeichen, ähnliche Zeichen wie sie auch auf den Körpern von Emmas Eltern entdec…

Rezension: "Chroniken der Seelenwächter - Engelsblut (Band 14)"

Bild
Buch:

Titel: Chroniken der Seelenwächter - Engelsblut (Band 14)
Autorin: Nicole Böhm
Verlag: Greenlight Press
Erschienen: 01.06.2016
Seitenzahl: 163
Preis: 2,49 Euro (Kindle)
Reihe: 2. Staffel der Chroniken der Seelenwächter



Inhalt:

Keira dringt in die Archive der Sapier ein und wird mit Gefahren konfrontiert, die sie körperlich und mental an ihre Grenzen treiben. Sie begibt sich auf eine wagemutige Reise und erfährt von Geheimnissen, die mächtiger sind als alles, was sie bisher erlebt hatte.
Auch Jaydee bleibt nicht untätig und gräbt, gemeinsam mit Jess, in der Asche seiner Vergangenheit nach Hinweisen auf ihre Mutter. Währenddessen kämpft Anna mit ihrer Vergangenheit und verstrickt sich immer tiefer in ein Lügengeflecht.


Meinung:
In diesem Teil werden viele Aspekte der Vergangenheit genauer erläutert. Jaydee wurde ja bereits im letzten Teil mit seiner konfrontiert nun versucht er damit fertig zu werden und gerät immer mehr in Zweifel ob er wirklich gut ist. Ich hoffe für ihn, dass er der dunk…

Rezension: "Die Insel der besonderen Kinder"

Bild
Buch:

Titel: Die Insel der besonderen Kinder
Autorin: Ransom Riggs
Verlag: KNAUR
Erschienen: 01.08.2013
Seitenzahl: 416
Preis: 12,99 Euro
Reihe: 1. Band



Inhalt:
Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der abenteuerlustige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, und von Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind … Erst Jahre später, als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt, erinnert Jacob sich wieder an die Schauergeschichten und entdeckt Hinweise darauf, dass es die Insel wirklich gibt. Er macht sich auf die Suche nach ihr und findet sich in einer Welt wieder, in der die Zeit stillsteht und er die ungewöhnlichsten Freundschaften schließt, die man sich vorstellen kann. Doch auch die Ungeheuer sind höchst real – und sie sind ihm gefolgt …


Meinung:
Das war mal was ganz anderes. Ich hatte von dem Buch durch youtube ja schon einiges gehört und da es ja Ende des Jahres ins Kino k…