Posts

Es werden Posts vom März, 2017 angezeigt.

Rezension: "Der Kuss der Lüge: Die Chroniken der Verbliebenen Band 1"

Bild
Buch:
Titel: Der Kuss der Lüge: Die Chroniken der Verbliebenen
Autorin: Mary E. Pearson
Verlag: Bastei Lübbe (one by lübbe)
Erschienen: 16.02.2017
Seitenzahl: 560
Preis: 18,00 Euro
Reihe: Band 1 (Trilogie)
Inhalt:
Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen ...


Meinung:
Hinter dem Buch bin ich schon sehr lange her. Ich hatte es bereits bei diversen amerikanischen Booktubern gesehen und es klang einfach unglaublich toll. Als es…

Rezension: "Dir Chroniken der Seelenwächter - Hinter der Maske"

Bild
Buch:

Titel: Die Chroniken der Seelenwächter - Es war einmal…
Autorin: Nicole Böhm
Verlag: Greenlight Press
Erschienen: 08.03.2017
Seitenzahl: 150
Preis: 2,49 Euro
Reihe: 21. Band

Inhalt:
Jaydee versucht sich aus dem Chugome freizukämpfen, doch das Element Feuer ist hartnäckig und lässt ihn nicht so leicht zurück.
Jess ist glücklich und traurig zu gleich, sie hat die Gefühle an ihr Zuhause aufgegeben, aber Zac wieder getroffen. Doch dieser verhält sich merkwürdig abweisend, als wäre er nicht er selbst.
Akil steckt in Schwierigkeiten, als er versucht Valerian zur Rede zu stellen, welcher sich als Feind und nicht als Freund herausgestellt hat.

Meinung:
Und es geht wieder super spannend weiter.

Nachdem die letzten beiden Bände ja nicht so reich an Aktion waren, sondern sich eher mit der Vergangenheit beschäftigten, was ja auch sehr schön war. War dieser hier doch wieder etwas aufregender. Es gibt wieder Kämpfe, sehr viele Blickwinkel die zusammentreffen, und vieles mehr. Man merkt, dass es langsam au…

Rezension: "Elesztrah -Feuer und Eis"

Bild
Buch:
Titel: Elesztrah - Feuer und Eis
Autorin: Fanny Bechert
Verlag: Sternensand Verlag
Erschienen: 06.11.2016
Seitenzahl: 460
Preis: 12,95 Euro
Reihe: 1. Band

Inhalt:
Die Jägerin Lyssana ist auf der Suche nach ihrem verschollenen Gefährten, doch dieser ist in die Hände des mächtigen Flammenlords gefallen. Eines Tages taucht Aerthas im Dorf ihrer Gilde „Angelus Mortis“ auf und schließt sich dieser an. Beide fühlen sich zueinander hingezogen, was wohl zum Teil auch an den Mächten liegen mag, welche in beiden Ruhen. Gemeinsam müssen sie lernen damit umzugehen, denn nur so ist es ihnen möglich den Flammenden Lord zu schlagen.

Meinung:
Zu Beginn des Buches war ich wirklich extrem enttäuscht und kurz vorm aufhören. Es war einfach zu viel und zu unübersichtlich. Die Informationen prasselten so schnell auf einen ein, dass man gar nicht alles erfassen konnte. Dies hätte etwas übersichtlicher gestaltet werden können. Wofür ich auch einige Zeit brauchte war die Sprache. Es klang am Anfang leider wirklich…