Posts

Es werden Posts vom September, 2018 angezeigt.

Rezension: "Das Lied der Krähen"

Bild
Buch:
Titel: Das Gold der Krähen Autorin: Leigh Bardugo Verlag: Knaur Erschienen: 03.09.2018 Seitenzahl: 592 Preis: 16,99 Euro Reihe: Band 2 (Dilogie) Inhalt:Kaz Brekker und seinen Krähen ist ein derart spektakulärer Coup gelungen, dass sie selbst nicht auf ihr Überleben gewettet hätten. Statt der versprochenen fürstlichen Belohnung erwartet sie jedoch bitterer Verrat, als sie nach Ketterdam zurückkehren. Haarscharf kommen die Krähen mit dem Leben davon, Kaz' Geliebte Inej gerät in Gefangenschaft. Doch Kaz trägt seinen Spitznamen »Dirtyhands« nicht ohne Grund – von jetzt an ist ihm kein Deal zu schmutzig und kein Risiko zu groß, um Inej zu befreien und seinen betrügerischen Erzfeind Pekka Rollins zu vernichten. Meinung:Die langersehnte Fortsetzung und gleichzeitig das Finale zum Lied der Krähen ist endlich hier. Ein rasantes Abenteuer mit vielen Höhen und Tiefen, jedoch spannend und fesselnd bis zum Schluss.

Wie bereits im ersten Teil gewohnt, wird die Geschichte aus mehreren Perspektiven e…

Rezension: "Paper Prince"

Bild
Buch:
Titel: Royal Prince - Das Verlangen Autorin: Erin Watt Verlag: Piper Erschienen: 03.04.2017 Seitenzahl: 368 Preis: 12,99 Euro Reihe: Band 2 (Trilogie)

Inhalt:Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausge-rechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …


Meinung:Nachdem der letzte Teil ja im Drama endete, geht es auch genauso weiter. Wobei wir nun verstär…

Rezension: "Paper Princess - Die Versuchung"

Bild
Buch:
Titel: Paper Princess
Autorin: Erin Watt
Verlag: Piper
Erschienen: 01.03.2017
Seitenzahl: 384
Preis: 12,99 Euro
Reihe: 1. Band

Inhalt:Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auf-taucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …

Meinung:Ab und an braucht man ein Buch, dass einfach nur Spaß macht, locker ist und sich wie eine wunderbar dramatische S…

Rezension: "Nevernight - Das Spiel"

Bild
Buch:
Titel: Nevernight – Das Spiel
Autorin: Jay Kristoff
Verlag: Knaur
Erschienen: 25.04.2018
Seitenzahl: 704
Preis: 22,99 Euro
Reihe: 2. Band (Trilogie)

Inhalt:Die epische Rachegeschichte geht weiter. Nachdem Mia einen der Männer umgebracht hat, die für die Zerstörung ihrer Familie verantwortlich sind, bleiben noch zwei über: Kardinal Duomo und Konsul Scaeva. Beide sind jedoch vor der Öffentlichkeit abgeschirmt und für Mia unerreichbar. Schlimmer noch: Die Rote Kirche selbst scheint Scaeva zu schützen …
Um an ihn heranzukommen, geht Mia ein großes Risiko ein: Sie kehrt der Kirche den Rücken und begibt sich selbst in die Sklaverei, um als Gladiatorin an den Großen Spielen in Gottesgrab teilzunehmen. Mia merkt schnell, dass sie diesmal zu weit gegangen ist, denn auf dem blutigen Sand der Arena gibt es keine Gnade und nur eine Regel: Ruhm und Ehre – oder Tod.
Meinung:Musste noch wer bei diesem Buch ständig an die Serie Spartacus denken? Es waren einfach so viele Assoziationen und Parallelen dabe…